Mittwoch , Oktober 14 2020

6 Gründe, warum Sie wirklich einen Geschäftsplan schreiben müssen

Die Gründung eines Unternehmens kann eine entmutigende Aufgabe sein, insbesondere wenn Sie von Anfang an beginnen.

Es ist leicht, sich im Wirbel der Dinge gefangen zu fühlen, die Sie tun müssen, z. B. die Registrierung Ihres Unternehmens oder den Aufbau eines Teams , Werbung, die Liste geht weiter. Ganz zu schweigen davon, dass eine Geschäftsidee ohne Grundlage den Prozess unglaublich einschüchternd erscheinen lässt.

Zum Glück sind Geschäftspläne ein Gegenmittel gegen die neuen geschäftlichen Probleme, die viele Unternehmer empfinden. Einige scheuen möglicherweise die Idee, da es sich um langwierige Dokumente handelt, die ein hohes Maß an Aufmerksamkeit und Sorgfalt erfordern.

Es gibt jedoch einen Grund, warum diejenigen, die sich die Zeit nehmen, einen Geschäftsplan zu erstellen, mit einer um 16% höheren Wahrscheinlichkeit dies tun erfolgreicher als diejenigen, die es nicht tun. Mit anderen Worten, Geschäftspläne funktionieren.

 Jetzt herunterladen: Kostenlose Geschäftsplanvorlage

Was ist ein Geschäftsplan? und warum ist das wichtig?

Kurz gesagt, ein Geschäftsplan ist eine Roadmap zum Erfolg. Es ist eine Blaupause für Unternehmer, die ihnen hilft, ihre Ziele zu skizzieren, zu verstehen und kohärent zu erreichen.

Um einen Geschäftsplan zu erstellen, müssen kritische Aspekte Ihres Unternehmens definiert werden, z. B. Markenbotschaften, Marktforschung und Preisstrategien Gründung des Unternehmens.

Ein Geschäftsplan kann auch Ihr Vertrauen stärken. Sie erhalten eine ganzheitliche Sicht auf Ihre Idee und verstehen, ob es sich lohnt, sie weiterzuverfolgen.

Nehmen Sie sich also die Zeit, um einen Entwurf zu erstellen, der Ihre Arbeit erleichtert. Schauen wir uns sechs Gründe an, warum Sie einen Geschäftsplan schreiben sollten, bevor Sie etwas anderes tun.

1. Legitimieren Sie Ihre Geschäftsidee.

Das Verfolgen von Geschäftsideen, die aus jahrelangen Leidenschaften stammen, kann aufregend sein, aber das bedeutet nicht unbedingt, dass es sich um ein solides Unterfangen handelt.

Eines der ersten Dinge, die ein Geschäftsplan erfordert zu tun ist, Ihren Zielmarkt zu erforschen. Sie erhalten ein differenziertes Verständnis der Branchentrends und was Ihre Konkurrenten getan haben oder nicht, um erfolgreich zu sein. Möglicherweise stellen Sie fest, dass die Idee, die Sie zu Beginn haben, wahrscheinlich nicht erfolgreich ist.

Das mag entmutigend wirken, aber Sie können Ihre ursprüngliche Idee jederzeit ändern, um sie besser an die Marktanforderungen anzupassen. Je mehr Sie über die Branche, Ihre zukünftigen Wettbewerber und Ihre potenziellen Kunden wissen, desto größer ist die Erfolgswahrscheinlichkeit. Wenn Sie Probleme frühzeitig erkennen, können Sie Strategien entwickeln, um sie zu beheben, anstatt sie sofort zu beheben.

Es ist besser, früher als später zu wissen, ob Ihr Unternehmen erfolgreich sein wird, bevor Sie Zeit und Geld investieren.

2. Geben Sie Ihrem Unternehmen eine Grundlage für den Erfolg.

Angenommen, Sie möchten ein Unternehmen für saubere Schönheit gründen. Es gibt Tausende von Richtungen, in die Sie gehen können. Sagen Sie einfach: "Ich gründe eine saubere Schönheitsfirma!" ist nicht genug.

Sie müssen wissen, welche spezifischen Produkte Sie herstellen möchten und warum Sie sich entscheiden, sie zu erstellen. Im Abschnitt "Preisgestaltung und Produktlinie style =" color: # 33475b; ">" eines Geschäftsplans müssen Sie diese Elemente identifizieren, um die Planung anderer Komponenten Ihrer Geschäftsstrategie zu vereinfachen.

Sie verwenden auch Ihre Initiale Marktforschung, um finanzielle Prognosen, Ziele und betriebliche Bedürfnisse zu skizzieren. Das frühzeitige Erkennen dieser Faktoren schafft eine solide Grundlage, da Sie frühzeitig wichtige Geschäftsentscheidungen treffen.

Sie können auf die Ziele zurückgreifen, die Sie in Ihrem Geschäftsplan festgelegt haben, um Ihren Fortschritt im Laufe der Zeit zu verfolgen und Bereiche zu priorisieren Das erfordert besondere Aufmerksamkeit.

Alles in allem erfordert jeder Abschnitt Ihres Geschäftsplans, dass Sie sich eingehend mit Ihrer zukünftigen Geschäftsstrategie befassen, bevor Sie überhaupt auf einen dieser Pläne reagieren. Wenn Sie einen Plan parat haben, hat Ihr Unternehmen eine solide Grundlage für Wachstum.

Wenn Sie Ihr Unternehmen gründen und Ihr Produkt auf den Markt kommt, verbringen Sie weniger Zeit mit der Fehlerbehebung und mehr Zeit damit, sich auf Ihre Zielgruppen zu konzentrieren und Einnahmen zu generieren.

3. Erhalten Sie Finanzmittel und Investitionen.

Jedes neue Unternehmen benötigt Kapital, um auf den Weg zu kommen. Obwohl es schön wäre, werden Banken keine Kredite finanzieren, nur weil Sie einen anfordern. Sie möchten wissen, wofür das Geld bestimmt ist, wohin es fließt und ob Sie es irgendwann zurückzahlen können.

Wenn Sie möchten, dass Investoren Teil Ihres Finanzierungsplans sind, haben sie Fragen zu Ihrem Unternehmen Preisstrategien und Ertragsmodelle. Anleger können auch zurücktreten, wenn sie das Gefühl haben, dass ihr Geld nicht fair eingesetzt wird. Sie möchten, dass etwas zurückverfolgt wird, um Ihren Fortschritt im Laufe der Zeit zu verfolgen und zu verstehen, ob Sie die Ziele erreichen, von denen Sie ihnen gesagt haben, dass Sie sie erreichen würden. Sie möchten wissen, ob sich ihre Investition gelohnt hat.

Im Abschnitt Finanzielle Überlegungen eines Geschäftsplans werden Sie aufgefordert, die Kosten im Voraus zu schätzen und die Umsatzziele festzulegen, bevor Sie Kredite beantragen oder mit Investoren sprechen.

Sie werden sich sichern und stellen Sie Ihre Strategie im Voraus fest, um zu vermeiden, dass Sie unvorbereitet auf Treffen mit potenziellen Investoren erscheinen.

4. Stellen Sie die richtigen Leute ein.

Nachdem Sie Ihren Geschäftsplan fertiggestellt haben und einen klaren Überblick über Ihre Strategien, Ziele und finanziellen Bedürfnisse haben, müssen Sie möglicherweise Meilensteine ​​erreichen, die Fähigkeiten erfordern, die Sie noch nicht haben. Möglicherweise müssen Sie neue Mitarbeiter einstellen, um die Lücken zu schließen.

Ein strategischer Plan, den Sie mit potenziellen Partnern und Mitarbeitern teilen können, kann beweisen, dass sie sich nicht bei einem sinkenden Schiff anmelden.

Wenn Ihre Pläne zusammengefasst sind und machbar, sie werden verstehen, warum Sie sie in Ihrem Team haben wollen und warum sie sich bereit erklären sollten, mit Ihnen zusammenzuarbeiten.

5. Kommunizieren Sie Ihre Bedürfnisse.

Wenn Sie nicht verstehen, wie Ihr Unternehmen funktionieren wird, wird es schwierig sein, allen Beteiligten die Legitimität Ihres Unternehmens mitzuteilen.

Ihr Plan gibt Ihnen einen umfassenden Überblick darüber, wie Ihr Unternehmen läuft Das Geschäft wird funktionieren und es für Sie einfacher machen, dies anderen mitzuteilen.

Sie haben möglicherweise bereits Finanzierungen von Banken erhalten und Geschäfte mit Investoren abgeschlossen, aber die Bedürfnisse eines Unternehmens ändern sich ständig. Während Ihr Unternehmen wächst, benötigen Sie wahrscheinlich mehr finanzielle Unterstützung, mehr Partner oder erweitern einfach Ihre Dienstleistungen und Produktangebote. Die Verwendung Ihres Geschäftsplans als Maß dafür, wie Sie Ihre Ziele erreicht haben, kann es einfacher machen, in allen Phasen des Prozesses Mitarbeiter in Ihr Team aufzunehmen.

6. Dies erleichtert den Verkauf Ihres Unternehmens.

Ein Käufer möchte kein Unternehmen kaufen, das nach der Unterzeichnung der Papiere in den Boden stürzt. Sie wollen ein erfolgreiches, etabliertes Unternehmen.

Ein Geschäftsplan mit detaillierten Meilensteinen, die Sie nachweisen können, dass Sie bereits erreicht wurden, kann verwendet werden, um potenziellen Käufern zu zeigen, wie Sie in Ihrem Markt Erfolg erzielt haben. Sie können Ihre Errungenschaften nutzen, um höhere Preispunkte auszuhandeln, die auf den Wert Ihres Unternehmens abgestimmt sind.

Ein Geschäftsplan ist unerlässlich

Letztendlich kann ein Geschäftsplan Ihr Vertrauen in Ihr neues Unternehmen stärken. Sie werden verstehen, was Ihr Unternehmen braucht, um erfolgreich zu sein, und die Taktiken beschreiben, mit denen Sie diese Ziele erreichen.

Einige Menschen haben das lebenslange Ziel, ihre Leidenschaften in erfolgreiche Geschäftsvorhaben umzuwandeln, und ein gut ausgearbeiteter Geschäftsplan kann dies Verwirklichen Sie diese Träume.

 Businessplan-Vorlage

About BusinessIntelligence

Check Also

5 Ideen für E-Mail-Marketing an Kunden

E-Mail-Marketing ist eine der flexibelsten, vielseitigsten und effektivsten Optionen im Marketing-Toolkit, die in der Lage …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.