Freitag , September 25 2020

8 Ressourcen, die verwendet werden müssen, um sicherzustellen, dass Sie die inklusive Sprache verwenden

Wir haben bereits darüber gesprochen, aber bei Vielfalt, Inklusion und Zugehörigkeit sollte es nicht darum gehen, eine Quote zu erfüllen. Stattdessen sollte das Ziel darin bestehen, ein echtes Zugehörigkeitsgefühl zu Ihrem Team zu fördern, das wahrscheinlich aus Menschen mit unterschiedlichem Hintergrund besteht.

Eine Möglichkeit, dies zu tun, ist die Verwendung einer inklusiven Sprache.

Ob beabsichtigt oder nicht, Wir alle haben implizite Vorurteile in unserer Alltagssprache. Es ist jedoch wichtig, sich bewusst darum zu bemühen, dies zu vermeiden.

Dies ist nicht nur das Richtige. Es ist auch wirtschaftlich sinnvoll.

Tatsächlich gaben über 70% der Studenten an, dass sie ein Unternehmen bevorzugen, das vielfältig und inklusiv ist und sich unabhängig von Rasse, geografischer Lage, ethnischer Zugehörigkeit, Geschlecht, sexueller Orientierung, Behinderung und sozioökonomischem Hintergrund einbezogen fühlt Status und Erscheinungsbild.

Darüber hinaus kann die Schaffung eines Zugehörigkeitsgefühls zu höheren Retentionsraten und sogar zu einer höheren Kundenzufriedenheit führen.

Wie können Sie also eine umfassendere Sprache verwenden?

Im Folgenden werden wir darauf eingehen Lesen Sie die wichtigsten Tools, mit denen dieser Prozess für Sie automatisiert werden kann, sowie Ressourcen, mit denen Sie eine umfassendere Sprache verwenden können.

 → Jetzt herunterladen: Company Culture Guide + Templates [Free Kit]

1. Bessere Verbündete

Während eines Verbündeten-Treffens bei HubSpot diskutierten wir Tools, mit denen Menschen eine umfassendere Sprache verwenden können.

Ein Kollege brachte einen Slackbot, Bessere Verbündete, zur Sprache. Dieser Slackbot kann Ihnen helfen, Ihre Sprache integrativer zu gestalten.

Das Tool wurde von dem Buch Better Allies von Karen Catlin inspiriert. Dieses Buch kann Ihnen helfen, Situationen zu erkennen, in denen Sie eine integrativere Kultur schaffen können.

Der Slackbot kennzeichnet automatisch eine nicht inklusive Sprache und macht alternative Vorschläge. Sie können das Tool sogar anpassen, indem Sie Ihre eigenen Wörter hinzufügen, um Vorschläge zu vermeiden und zu ersetzen.

Zum Beispiel möchte ich die Wörter "Jungs" und "Verrückt" aus meinem Wortschatz entfernen. Mit diesem Tool kann ich diese Wörter in den Slackbot einfügen und dann Vorschläge für mich einfügen, die ich stattdessen verwenden möchte.

2. Inklusive Sprachhandbücher

Ein integrativer Sprachführer ist ein Dokument, das Sie zu zu vermeidenden Begriffen und zu verwendenden alternativen Begriffen berät. Das Ziel besteht darin, eine umfassendere Sprache zu verwenden, die keine Vorurteile, Slang oder diskriminierenden Begriffe enthält.

Ein integrativer Sprachleitfaden hilft Ihnen zwar nicht bei der Automatisierung dieses Prozesses, Sie können diese Ressource jedoch verwenden, um Ihren Automatisierungsprozess zu informieren. Sie können Ihrem Better Allies Slackbot beispielsweise Begriffe aus einem inklusiven Sprachführer hinzufügen.

Wenn Ihr Team keinen inklusiven Sprachführer hat, empfehlen wir Ihnen, einen zu erstellen. Unsere inklusiven Sprachführer bei HubSpot enthalten Abschnitte zu Geschlecht, LGBTQIA +, Rasse, ethnischer Zugehörigkeit, Kultur und Zugänglichkeit.

Hier einige gute Beispiele für den Einstieg:

3. Company Bots

Um Ihre integrative Sprache zu automatisieren, können Sie einen Bot erstellen, der Sie benachrichtigt, wenn Sie Ausschlussbegriffe verwenden.

Wie Sie oben gesehen haben, haben Better Allies einen erstellt, der Ihnen bei Slack hilft. Möglicherweise möchten Sie jedoch einen Bot, wenn Sie Google Docs oder andere Plattformen verwenden.

In diesem Fall können Sie Ihren eigenen erstellen. Bei HubSpot haben wir einen Bot, den HubSpotters auf Chrome herunterladen kann, der den Inhalt des HubSpot-Styleguides überprüft.

4. Textio

Als Unternehmen produzieren Sie viele Inhalte. Ihre Mitarbeiter müssen viel schreiben. Um Ihren Prozess zu automatisieren, können Sie Textio verwenden.

Textio ist eine erweiterte Schreibplattform, mit der Ihr Team eine Bewertung für den Inhalt erhalten kann, den es schreibt. Außerdem enthält es Vorschläge zur Verbesserung.

Dies umfasst Bias-Unterbrechungen, erweiterte Sprachkenntnisse und Teamanalysen. Der springende Punkt ist, Ihnen zu helfen, aufschlussreichere, umfassendere Inhalte zu schreiben.

Sie können diese für Rekrutierungszwecke oder nur zum Überprüfen Ihrer Unternehmensblogs verwenden.

5. Gender Decoder

Eine schnelle Möglichkeit, Ihre Sprache auf Gender Bias zu überprüfen, ist die Verwendung dieses Gender Decoders. Sie können Ihren Inhalt einfach kopieren und einfügen, um schnelle Ergebnisse zu erhalten.

Während dies erstellt wurde, um Stellenanzeigen zu analysieren, um sicherzustellen, dass Sie eine inklusive Sprache verwenden, können Sie dort jeden Inhalt einfügen.

Ich habe sogar diesen Blog-Inhalt eingefügt in, um die Ergebnisse zu sehen. Das Tool sagte mir: "Dabei werden mehr Wörter verwendet, die subtil als weiblich codiert sind, als Wörter, die subtil als männlich codiert sind (laut der Forschung). Glücklicherweise deutet die Forschung darauf hin, dass dies nur einen geringen Einfluss darauf hat, wie attraktiv dies für Männer ist und wird Frauen ermutigen. "

6. TEDTalk mit Kimberlé Crenshaw

Obwohl es wichtig ist, Tools zur Automatisierung Ihres integrativen Sprachprozesses zu verwenden, müssen Sie sich auch auf das weitere Lernen konzentrieren.

Aus diesem Grund empfehlen wir, diesen kurzen (nur 18 Minuten) TEDTalk mit der Dringlichkeit von anzusehen Intersektionalität. In diesem Vortrag wird die Realität der Voreingenommenheit in Bezug auf Rasse und Geschlecht erörtert, damit wir verstehen können, wie sich die beiden verbinden und mehr Schaden anrichten.

Letztendlich besteht das Ziel darin, Ihr Verständnis von Intersektionalität und impliziter Voreingenommenheit zu erweitern, damit Sie sie erkennen können, wenn sie auftreten und sprechen für Opfer von Vorurteilen.

7. MTV dekodiert

Für eine noch kürzere Möglichkeit, Ihre Ausbildung fortzusetzen (5 Minuten), können Sie dieses großartige Video von MTV zu Phrasen rassistischen Ursprungs ansehen.

Auch dies ist eine einfache und schnelle Möglichkeit, weiter zu lernen über implizite Voreingenommenheit, damit Sie Ihre Sprache so anpassen können, dass sie integrativer ist.

Sie können erwägen, diese Art von Kurzvideos an Ihre Mitarbeiter zu senden, um sie zu ermutigen, eine umfassendere Sprache zu verwenden und weiter zu lernen.

8. Impliziter Verzerrungstest

Eine gute Möglichkeit, um festzustellen, ob Sie eine inklusive Sprache verwenden, besteht darin, sich selbst auf implizite Verzerrungen zu testen. Dieser Test misst unbewusste Vorurteile.

Dies ist ein hervorragender Schritt, damit Sie Ihre eigenen Vorurteile untersuchen, verstehen und erkennen können und wenn Sie eine Ausschlusssprache verwenden.

Wir empfehlen, dies an Personen in Ihrem Team zu senden auch. Dies wird Ihrem gesamten Team helfen, eine umfassendere Sprache als Ganzes zu verstehen und zu verwenden.

Aktive Schritte zur Verwendung einer integrativen Sprache sind ein wichtiger Bestandteil des Verbündeten. Darüber hinaus ist es für Ihre Mitarbeiter und Kunden wichtig zu sehen, dass Sie an anderen teilnehmen und sie ermutigen, weiter über die Erfahrungen anderer zu lernen.

 Neuer Aufruf zum Handeln

About BusinessIntelligence

Check Also

Das amerikanische 2.0-Marketingmodell

Die wirtschaftlichen Auswirkungen der Pandemie werden mit jedem Tag greifbarer. Eine vom Census Bureau durchgeführte …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.