Sonntag , Juni 28 2020

Business Intelligence-Dashboards

Business Intelligence-Dashboards sind ein unglaubliches Werkzeug für jedes Unternehmen, um Fortschritte in verschiedenen Bereichen des Unternehmens zu sehen. Mithilfe der Datenanalysesoftware können Sie ein Dashboard mit wichtigen Datenpunkten, KPIs und Metriken für Ihr Unternehmen auf einem Bildschirm entwickeln.

In diesem Artikel werden wir die Datenanalysesoftware und das dazugehörige BI-Dashboard erläutern produzieren.

Data Analytics Software

Daten sind die am häufigsten vorkommende Ressource in jedem Unternehmen. Es kann in verschiedenen Formen und aus mehreren Quellen kommen. Daher wird das Zusammenführen, Beziehen und Analysieren ziemlich komplex. Datenanalysesoftware kann aus all Ihren Daten eine Bedeutung für den Geschäftsgewinn oder die Produktivität extrahieren. Darüber hinaus können diese Tools verwendet werden, um Ihre Geschäftsdaten in Berichte, Dashboards und andere Visualisierungen zu konvertieren. Es lohnt sich, sich Zeit zu nehmen, um nach einer geeigneten Datenanalysesoftware zu suchen und in diese zu investieren, die Ihre Geschäftsanforderungen erfüllt.

Verschiedene Arten der Analyse

 Datenanalysesoftware

Wenn Sie Datenanalysesoftware verwenden, können Sie verschiedene Funktionen verbessern innerhalb Ihrer Organisation. Sie können beispielsweise von einer Datenanalysesoftware profitieren, indem Sie das Benutzerverhalten verfolgen und Inhalte mit schlechter Leistung identifizieren. Auf diese Weise können Sie Ihr Produkt oder Ihre Servicelinie verbessern und auch Ihr Geschäftsergebnis verbessern. Wenn Sie über verschiedene Websites und mobile Anwendungen verfügen, können Sie mithilfe von Analysesoftware auch Informationen zur Optimierung Ihrer digitalen Inhalte sammeln.

Grundlegendes zu Ihren Statistiken

Wenn Sie Geschäftsdaten mit einer effektiven Datenanalysesoftware erfassen und visualisieren, kann dies Aufschluss geben Schmerzpunkte sowie Wachstumschancen. Business Intelligence stellt sicher, dass Sie Entscheidungen nicht nur instinktiv treffen. Stattdessen validieren Sie sie auch anhand von Daten und Fakten. Die richtige Business-Intelligence-Strategie kann für Ihr Unternehmen von grundlegender Bedeutung sein.

Wo können Sie Data Analytics einsetzen?

In den meisten Unternehmen sind in der Regel die Teams für Geschäftsführung, Betrieb, Marketing und Vertrieb die Haupttreiber von Business Intelligence. Sie werden auch in die Erstellung fortschrittlicher Dashboards und Visualisierungen investiert. Da eine Vielzahl von Mitarbeitern Datenanalyse-Software verwendet, ist deren Benutzerfreundlichkeit sehr wichtig geworden. Anbieter treffen alle Vorkehrungen, um sicherzustellen, dass ihre Produktqualität sowie ihre Benutzerfreundlichkeit erstklassig sind.

Self-Service-Tools sind auf dem Vormarsch

Wenn Sie einen Unternehmensleiter fragen, wird er diese Self-Service bestätigen Business Intelligence schafft für sie einen erheblichen Wettbewerbsvorteil. Unabhängig davon, ob es sich um Ihre Finanz-, Vertriebs- oder Marketingabteilung handelt, bieten Self-Service-Tools einen hohen Mehrwert. Natürlich müssen Ihre Mitarbeiter klug genug sein, um keine Doppelarbeit zu leisten und bei der Datenerfassung und Datenanalyse zusammenzuarbeiten.

Um auf dem heutigen Markt erfolgreich zu sein, müssen Unternehmen in nützliche Datenanalysesoftware investieren und Benutzer mit interaktiven Dashboards und Berichten ausstatten . Diese Tools bieten in der Regel viele umsetzbare Einblicke in Ihr Unternehmen. Warnungen und erweiterte Datenerkennung können auch intelligentere Entscheidungen, schnellere Vorgänge und eine bessere Gesamtleistung ermöglichen.

Möglichkeiten zur Suche in Ihrer Dashboard-Software

Holen Sie das Beste aus Ihren Daten heraus? Ein entscheidender Schritt zur Maximierung Ihrer Datenerkenntnisse ist die Suche nach Dashboard-Software mit den für Ihr Unternehmen erforderlichen Funktionen. Ein Dashboard ist eine grafische Darstellung der Daten Ihres Unternehmens. Dashboards bieten eine einfache Möglichkeit, Ihre Geschäftsziele zu überwachen. Darüber hinaus können sowohl Führungskräfte als auch Mitarbeiter von einem gut ausgebauten Dashboard profitieren. Insgesamt bietet ein erfolgreiches Dashboard die wesentlichen Komponenten für fundierte Entscheidungen zur Steigerung der Geschäftsergebnisse.

Dashboard-Filter

 Funktionen für die Suche in Ihrer Dashboard-Software

Ein typisches Dashboard in einem großen Unternehmen kann Kombinieren Sie mehrere Diagramme in einer Ansicht. Da das Dashboard möglicherweise eine große Anzahl von Clients bedient, müssen Sie in Ihrer Dashboard-Software Filter bereitstellen, damit jeder Benutzer die Dashboard-Ansicht anpassen kann. Filter wie der Datumsbereich Ihrer Daten oder die Beschränkung der Daten auf eine bestimmte Abteilung sind Beispiele für nützliche Funktionen.

Stiloptionen

Es wäre auch vorteilhaft, beim Entwerfen verschiedene Stiloptionen zur Auswahl zu haben Ihr Dashboard. Ihr Ziel ist es, Ihre Daten zu einer überzeugenden und genauen Geschichte zu machen, und Ihr Dashboard-Layout und -Design können Ihnen dabei helfen. Zu den Stiloptionen kann das Ändern der Schriftart, Farbe oder Hintergrundfarbe gehören. Ihre Dashboard-Software bietet möglicherweise auch vordefinierte Themen, die möglicherweise Ihren Anforderungen entsprechen.

Verschiedene Diagrammoptionen

Je mehr Optionen Sie für eine visuelle Darstellung Ihrer Daten haben, desto besser ist Ihr Dashboard. Ein Balkendiagramm erzählt eine andere Geschichte als ein Liniendiagramm. Daher sollten Sie einige Zeit in die Auswahl des richtigen visuellen Mediums für Ihre Datendarstellung in Ihrem Dashboard investieren.

Dashboard-Zugriff

Sie müssen rund um die Uhr Zugriff auf Ihr Dashboard gewähren Benutzer. Die von Ihnen ausgewählte Dashboard-Software sollte Ihren Benutzern von jedem Ort aus rund um die Uhr Zugriff bieten. Angesichts der sich ständig ändernden Wirtschaft und der weit verbreiteten Kundschaft muss die Dashboard-Software einen einfachen Zugriff ermöglichen.

Dashboard-Registerkarten

Sie sollten beim Entwerfen Ihres Dashboards vorsichtig sein, um Unordnung zu minimieren. Ein schlecht gestaltetes Dashboard enthält zu viele nicht verwandte Visualisierungen. Wenn Sie nicht verwandte Visualisierungen haben, sollten diese unter verschiedenen Registerkarten zusammengefasst werden, um den Benutzer nicht zu verwirren.

Wenn Sie auf dem Markt sind, um Dashboard-Software auszuwählen, sollten Sie Ihre Recherchen durchführen. Sie müssen eine Software auswählen, die Ihren Anforderungen entspricht und Ihnen beim Entwerfen eines umfassenden, zugänglichen und aufschlussreichen Geschäfts-Dashboards hilft.

Merkmale eines Echtzeit-Dashboards

Ein Echtzeit-Dashboard ist ein Dashboard, das die Daten so anzeigt, wie sie sind in Echtzeit ändern. Es ist völlig anders als ein Standard-Management-Dashboard. Ein Echtzeit-Dashboard hilft bei der sofortigen Entscheidungsfindung. Bei sorgfältiger Planung kann ein Echtzeit-Dashboard für Ihren Geschäftsbetrieb sehr nützlich sein.

Merkmale eines Echtzeit-Dashboards

 Merkmale eines Echtzeit-Dashboards

Da es hilft Bei sofortiger Entscheidungsfindung müssen die auf einem Echtzeit-Dashboard angezeigten Informationen leicht zu interpretieren sein. Es sollte auch die Möglichkeit haben, Benutzer auf Probleme aufmerksam zu machen und bei den nächsten Schritten zu helfen. Abhängig vom Design Ihres Echtzeit-Dashboards kann es eine Seite mit zusammenfassenden Metriken sowie detaillierte Daten enthalten. Die zusammenfassende Statistik zeigt das allgemeine Bild an und hilft den Benutzern, auf einen Blick zu erkennen, was los ist. Die detaillierte Seite bietet jedoch weitere Einblicke in die Entscheidungsfindung.

Entwerfen eines Echtzeit-Dashboards

Der erste Schritt besteht darin, den Zweck Ihres Dashboards und alle Elemente herauszufinden, aus denen die Metriken bestehen darauf angezeigt wird. Sie sollten ein umfassendes Wissen darüber haben, wie diese Elemente zueinander in Beziehung stehen und wie die Gesamtarchitektur dieser Elemente aussieht. Aus gestalterischer Sicht ist es unbedingt erforderlich, dass ein Echtzeit-Dashboard eine schnelle Diagnose des Problems bietet. Benutzer sollten in der Lage sein, mithilfe Ihres Dashboards auf die Ursache des Problems hinzuweisen.

Einfachheit ist kritisch

Da Echtzeit-Dashboards eine schnelle Entscheidungsfindung ermöglichen, benötigen sie eine einfache Datenpräsentation, die nicht lange dauert entziffern. Einige Zeitdatenwissenschaftler sind so fasziniert von Datenelementen, dass sie vergessen, das Dashboard für durchschnittliche Benutzer zu entwerfen, die nicht „unter die Haube“ schauen müssen.

Wählen Sie ein geeignetes Zeitfenster

wenn Sie Ihr Beim Echtzeit-Dashboard müssen Sie das optimale Zeitfenster ermitteln, damit die Metriken und Trends kein zu langes Zeitfenster darstellen. Wählen Sie auch kein zu kurzes Zeitfenster, da die Daten dann nicht aussagekräftig genug sind. Sie können es sogar so gestalten, dass das Zeitfenster nach Bedarf vergrößert oder verkleinert werden kann. Ein flexibles Design ist immer vorzuziehen und hält länger.

Echtzeit-Dashboards können in Ihrem Unternehmen in vielerlei Hinsicht hilfreich sein. Sie können Verhalten, kritisches Denken und solide Entscheidungen fördern. Wenn Sie eines entwerfen, berücksichtigen Sie alle Faktoren und entwerfen Sie es sorgfältig für eine breite Verwendung.

Designelemente eines Business Intelligence-Dashboards

Es ist nicht immer einfach, ein hervorragendes und funktionales Dashboard zu entwerfen. Sie können nicht einfach ein paar Diagramme auf ein Dashboard legen und erwarten, dass es Wunder für Ihr Unternehmen bewirkt. Das richtige Design des Dashboards erfordert eine durchdachte Platzierung und eine genaue Kenntnis Ihrer Daten.

Kenntnis Ihrer Daten

In erster Linie sollten Sie mit den Daten vertraut sein, mit denen Sie arbeiten. Wie und wie oft werden Sie die Daten sammeln? Einer der häufigsten Fehler, den Business Analysten machen, ist die Auswahl des falschen Mediums für die Anzeige ihrer Daten. Sie müssen sich nicht übermäßig mit den Displays beschäftigen, es sei denn, es handelt sich um eine benutzerdefinierte Anforderung. Manchmal machen einfache Balken und Grafiken die Arbeit perfekt. Übermäßig komplizierte Grafiken können die Benutzer verwirren und erfordern weitere Erläuterungen.

Platzierung Ihres Dashboards

Beim Entwerfen Ihres Business Intelligence-Dashboards müssen Sie einige Elemente für die Platzierung berücksichtigen. Sie beginnen damit, zu bestimmen, was Sie in Ihrem Dashboard wollen. Sie können nicht alles anzeigen, daher müssen Sie sich auf wichtige Metriken und KPIs konzentrieren, die bei der Entscheidungsfindung hilfreich sind. Sie möchten nicht den Fehler machen, das Dashboard mit zu vielen Metriken und Daten zu überladen. Dies erschwert das Design und verwässert die Nachrichtenübermittlung. Nachdem Sie Ihr Business Intelligence-Dashboard entworfen haben, können Sie mit einer Fokusgruppe die Benutzerfreundlichkeit testen und anhand des Feedbacks entscheiden, ob Sie Änderungen vornehmen möchten.

Wie ist die Geschwindigkeit?

Ein weiterer kritischer Aspekt eines Business Intelligence-Dashboards ist das Geschwindigkeit, mit der Ihre Daten geladen werden. Sie müssen dies beim Entwerfen berücksichtigen, damit Sie es nicht überlasten und die Geschwindigkeit beeinträchtigen. Es wäre katastrophal, wenn Sie versuchen, Ihr Business Intelligence-Dashboard in einem All-Hands-Meeting zu laden, und das Laden dauert einige Minuten.

Farbschema

Das Farbschema Ihres Business Intelligence-Dashboards ist ebenfalls sehr wichtig. Sie können mit einigen verschiedenen Paletten experimentieren und Feedback von einer Fokusgruppe oder einem Beta-Test einholen, bevor Sie Ihr Farbschema fertigstellen.

Es ist ratsam, sich Zeit zu nehmen, um Ihr Dashboard so zu gestalten, dass es für alle den Zweck erfüllt Ihre Kundschaft und hilft Ihnen, bessere Geschäftsentscheidungen zu treffen. Wählen Sie eine Software, die alle Ihre Anforderungen erfüllt und Ihnen beim Erstellen eines zielgerichteten Dashboards hilft.

So erkennen Sie den Unterschied zwischen einer Scorecard und einem Dashboard

Ein Echtzeit-Dashboard ist heute ein wesentlicher Bestandteil der BI-Software. Was ist mit Scorecards? Sie wissen vielleicht alles über Dashboards, aber wissen Sie, wie Scorecards funktionieren? Während sie so klingen, als würden sie dieselbe Aufgabe ausführen, unterscheiden sie sich tatsächlich erheblich voneinander. Sie brauchen beides, damit Ihr Unternehmen effizient funktioniert, aber Sie müssen sie zu ihren Stärken nutzen. Erfahren Sie, wie Sie den Unterschied zwischen einer Scorecard und einem Dashboard erkennen.

 So erkennen Sie den Unterschied zwischen einer Scorecard und einem Dashboard

Wofür werden sie verwendet?

Dies ist der erste Unterschied zwischen KPI-Scorecards und Dashboards. Sie verwenden Dashboards, um die Leistung Ihres Unternehmens zu messen. Dies erfolgt entweder durch Auswertung der Leistungsmetriken Ihrer einzelnen Abteilungen oder des gesamten Unternehmens. Mithilfe von Dashboards können Sie und Ihre Manager Ihr Unternehmen während des täglichen Betriebs überwachen. Scorecards hingegen sollen den Gesamtfortschritt Ihres Unternehmens in Richtung seiner Ziele steuern. Es ist nicht dazu gedacht, die täglichen Ziele zu überwachen, sondern zu messen, wie gut das Unternehmen im großen Schema der Dinge abschneidet.

Die Art der verwendeten Messung ist unterschiedlich.

Wie der Name KPI Scorecards Ihnen möglicherweise bereits gesagt hat, Scorecards verwenden KPIs, um den Fortschritt zu messen. Sie definieren ein Ziel für Ihr Unternehmen, ob ein bestimmtes Verkaufsvolumen oder eine bestimmte Fluktuationsrate. Die Metriken für denselben Faktor werden von Ihrem Dashboard gemessen und von der Scorecard verwendet, um das Ergebnis mit Ihrem Ziel zu vergleichen. Ihr Dashboard misst einfach die Unternehmensleistung. Scorecards vergleichen diese Leistung mit den Zielen, die Sie für das Unternehmen festgelegt haben. In einem Dashboard hängt diese Messung nicht mit den Zielen Ihres Unternehmens zusammen.

Wann werden sie aktualisiert?

Wenn Sie an Ihr Business Intelligence-Dashboard denken, mit welchen Worten würden Sie es beschreiben? Die meisten Leute würden mit "Echtzeit" gehen. Es gibt Dashboards, mit denen Sie den Betrieb besser steuern können. Mit den darin gesammelten und präsentierten Daten können Sie bessere Entscheidungen für Ihr Unternehmen treffen. Dies kann die Rentabilität Ihres Unternehmens rechtzeitig steigern. Eine Scorecard ist anders, weil sie den langfristigen Fortschritt misst. Die Aktualisierung der Informationen auf Ihrer Scorecard erfolgt erst nach Ablauf eines bestimmten Zeitraums. Dies ist normalerweise ein Monat, obwohl er davon abhängen kann, wie Ihr Unternehmen den Erfolg misst.

Worauf konzentriert sich jeder?

Es gibt zwei Arten von Zielen, die ein Unternehmen haben kann. Einige nennen dies die Vision und die Mission. Andere nennen sie Ziele und Vorgaben. Der in der Geschäftswelt gebräuchlichste Begriff sind „operative“ und „strategische“ Ziele. Ein Geschäfts-Dashboard konzentriert sich auf die Messung und Erreichung der operativen Ziele Ihres Unternehmens. Dies sind die kurzfristigen Ziele, die Sie dafür haben. Scorecards helfen Ihnen dabei, Ihr Unternehmen in Richtung seiner strategischen Ziele oder der langfristigen Ziele zu bringen, die Sie erreichen möchten.

Wie können Sie die einzelnen verwenden?

Echtzeit-Dashboards werden aufgrund ihrer Kurzfristigkeit viel häufiger verwendet als KPI-Scorecards Verwendung. Sie verwenden jeden Tag Dashboards, um Informationen über Ihr Unternehmen und dessen Vorgänge zu erhalten. Mit Ihrem Zugriff auf Ihre BI-Software können Sie die Statistiken und Messungen Ihres Unternehmens auf hoher Ebene anzeigen. Mit einer Scorecard erhalten Sie die Möglichkeit, Messdaten zu verwenden, um Probleme in den Prozessen Ihres Unternehmens zu identifizieren. Sie können diese Daten verwenden, um eine Lösung für die Probleme zu finden, mit denen Ihr Unternehmen konfrontiert ist.

Sowohl Dashboards als auch Scorecards müssen heute in der Branche zusammen verwendet werden. Wenn Sie sich ein Bild von Ihren langfristigen und kurzfristigen Zielen sowie von verschiedenen Arten von Messungen machen möchten, benötigen Sie beides. Scorecards messen Ihre langfristigen Ziele und vergleichen sie mit Ihren KPIs. Sie werden regelmäßig aktualisiert und bieten Ihnen strategische Vorteile. Dashboards konzentrieren sich auf kurzfristige Arbeit und präsentieren Rohdaten in Echtzeit. Beides ist entscheidend für den Erfolg Ihres Unternehmens.

Was sind intuitive Business Intelligence-Dashboards?

Mit dem Boom der Business Intelligence-Branche im Zusammenhang mit dem Aufkommen von Big Data gibt es überall eingängige Begriffe und Schlüsselwörter. Ohne Vorkenntnisse sind die meisten nicht zu entziffern. Es ist schwierig genug, genau zu verstehen, was ein BI-Dashboard ist und wie es die Branche revolutioniert hat. Noch verwirrender ist es, herauszufinden, was Entwickler unter Begriffen wie "intuitiv" verstehen. Trotz der Auswirkungen des Wortes können selbst die besten BI-Dashboards keine Entscheidungen auf der Grundlage dessen treffen, was sie für wahr halten. Tatsächlich sind es die Benutzer, die mit ihrem Instinkt intuitive Business Intelligence-Dashboards beherrschen.

 Was sind intuitive Business Intelligence-Dashboards?

BI-Dashboards

Dashboards in Business Intelligence bieten einen direkten, zentralen Zugangspunkt für alle vom System verarbeiteten Daten. Die meisten Dashboards verfügen über verschiedene Funktionen, darunter Live-Tallies, Diagramme, Links und andere nützliche Optionen. Normalerweise bietet der Softwareentwickler diese Optionen an, aber die meisten Dashboards sind zumindest teilweise anpassbar. Auf diese Weise können Benutzer wichtige, verwandte Daten auf einem einzigen Bildschirm erfassen. BI-Dashboards ähneln Control Panels, aber anstatt sie zur Manipulation des Systems zu verwenden, verwendet das System die Dashboards, um umsetzbare Informationen zu kommunizieren.

Einfache Schulung

Der Unterschied zwischen einem Dashboard und einem intuitiven Dashboard besteht darin, wie Natürlich fühlt sich das Layout für die Benutzer an. Dies beginnt mit dem Training. Je umständlicher und komplexer das System ist, desto weniger intuitiv ist es und desto länger dauert das Verständnis. Neue Benutzer müssen hart arbeiten, um genau zu verstehen, wie das System funktioniert.

Ein intuitives System ist leicht zu verstehen. Das Layout folgt dem natürlichen Pfad des Auges, sodass Benutzer kritische Merkmale schnell identifizieren können. Es sollte den erwarteten Softwaremustern folgen und es einem neuen Benutzer leicht machen, Dinge wie das Menü fast instinktiv zu finden. Je weniger ein neuer Benutzer ein Dashboard studieren muss, um es verwenden zu können, desto intuitiver ist es. In der Welt der BI-Dashboards bedeutet dies, dass selbst anpassbare Optionen auf eine Weise auf den Bildschirm passen sollten, die sich natürlich anfühlt. Verschiedene Funktionen sollten klar identifizierbar sein und Benutzer sollten in der Lage sein, sie schnell und einfach mit minimalem Schulungsaufwand zu verwenden.

Benutzerfreundlichkeit

Intuitive Dashboards sollten während ihrer gesamten Lebensdauer weiterhin einfach zu verwenden sein. Wenn ein Benutzer beispielsweise etwas in einem BI-Dashboard ändern muss, ist ein einfacher, einfacher Prozess am besten. Der Benutzer sollte nicht viel oder gar keine weiteren Informationen benötigen, um erweiterte Funktionen ausführen zu können. Wenn die Benutzerfreundlichkeit des Dashboards auf seine ursprüngliche Form und Funktion beschränkt ist, ist es nicht sehr intuitiv. Idealerweise bietet ein BI-Dashboard die Flexibilität und Reichweite, um im Laufe der Zeit nützlich zu bleiben, und dies erfordert einfache Änderungen und Modifikationen.

Intuitive Business Intelligence-Dashboards müssen von Anfang an die Benutzerfreundlichkeit hervorheben. Selbst wenn ein Benutzer noch nie ein Dashboard-basiertes System verwendet hat, sollte er alle relevanten Funktionen schnell und einfach verstehen. Das System sollte diesen Standard während seiner gesamten Nutzungsdauer beibehalten. Wenn Benutzer Änderungen vornehmen müssen, sollten sie keine Probleme haben. Der Wert von Dashboards liegt schließlich in ihren Daten, und ein Dashboard, das den Zugriff auf diese Daten erschwert, ist ein fehlerhaftes Tool. Aus diesem Grund sind die besten BI-Dashboards immer intuitiv.

 JN1298 Intellifront BI PROMO VIDEO - kein Voiceover 4.04 Minuten v8

 SOFTWAREFUNKTIONEN ANZEIGEN

About BusinessIntelligence

Check Also

Konzentrieren Sie sich auf Gesundheit, Sicherheit, Automatisierung und das Richtige

Das große Kundenereignis von Cisco Cisco Live wurde virtualisiert und auf diese Woche verschoben. Dies …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.