COVID-19 erhöht die Nachfrage nach sicheren BPC-Produkten

 Clare Hennigan


Clare ist Senior Beauty Analyst bei Mintel. Sie identifiziert wichtige Trends und entwickelt Erkenntnisse, die sich auf die Schönheitslandschaft auswirken.

Die natürliche Bewegung geht weiter Gestalten Sie die Schönheitsindustrie, während Frauen die Inhaltsstoffe von Schönheitsprodukten gewissenhafter betrachten und herausfinden, was als sicher gilt. Die Wirksamkeit steht jedoch auch im Vordergrund. Mehr als ein Drittel der Frauen stimmt zu, dass ihnen die Wirksamkeit eines Produkts wichtiger ist als die verwendeten Inhaltsstoffe. Während Frauen von Marken erwarten, dass sie natürliche Inhaltsstoffe verwenden, wählen sie letztendlich ein Produkt, das auf der Wirksamkeit basiert. Daher wird es für Marken immer wichtiger, die Sicherheit von Inhaltsstoffen mit der Funktion zu verknüpfen.

COVID-19 beeinflusst die Art und Weise, wie Verbraucher mit Schönheits- und Körperpflegeprodukten (BPC) umgehen. Produkte, insbesondere wenn sie die Sicherheit, Sauberkeit und Haltbarkeit von Inhaltsstoffen berücksichtigen.

COVID-19 ist ein Katalysator für saubere Produkte.

Seit seiner Einführung hat sich saubere Schönheit konsequent weiterentwickelt, um den Bedürfnissen und Anforderungen der Verbraucher gerecht zu werden. Was als Trend zu natürlichen Inhaltsstoffen begann, hat sich zu einer Bewegung entwickelt, die Elemente wie Sicherheit, Transparenz, Beschaffungs- / Herstellungspraktiken und eine Reihe anderer Faktoren umfasst, die das Endprodukt beeinflussen. Laut Mintel-Forschung zu Inhaltsstofftrends in der Schönheit stimmt fast die Hälfte der Frauen, die Schönheitsprodukte verwenden, zu, dass es wichtig ist, die in ihren Schönheitsprodukten verwendeten Inhaltsstoffe zu verstehen.

Während saubere Schönheit nirgendwo hinführt, ist die beispiellose Wirkung von COVID-19 nirgendwo zu spüren wird Auswirkungen auf die Entwicklung der sauberen Schönheit haben. Vor COVID-19 haben natürliche Verbraucher Inhaltsstoffe wie Konservierungsmittel und künstliche Inhaltsstoffe in ihren Schönheitsprodukten aufgrund der wahrgenommenen Gesundheitsrisiken vermieden. Angesichts der größeren Bedenken hinsichtlich der Lagerstabilität und der Hygiene in allen Kategorien von Konsumgütern (CPG) werden die Verbraucher eher bereit sein, diese Inhaltsstoffe zu akzeptieren, solange Marken sowohl aus gesundheitlicher als auch aus ökologischer Sicht Nachweise für Wirksamkeit und Sicherheit erbringen.

COVID -19 Auswirkungen auf die BPC-Formulierung

Die Einführung des neuartigen Coronavirus wird die Vorstellung weiter verstärken, dass Natur nicht immer besser ist, insbesondere wenn es um die Sicherheit von Inhaltsstoffen und die Haltbarkeit geht. Laut Mintel-Forschung zu sauberer Schönheit stimmt mehr als jeder zehnte Erwachsene zu, dass saubere Produkte zu schnell ablaufen. Die Verbraucher werden mehr denn je die Sicherheit der Inhaltsstoffe prüfen und das Risiko einer möglichen Kontamination und des Verfalls des Produkts bewerten. Die Zukunft sauberer Inhaltsstoffformulierungen wird von sicheren synthetischen Inhaltsstoffen abhängen, die die Haltbarkeit verbessern können.

COVID-19 ist ein Katalysator für diese Bewegung, wobei Marken einem höheren Druck ausgesetzt sind, Sicherheit, Langlebigkeit und Wirksamkeit zu vermitteln. Um Misstrauen zu vermeiden, müssen Marken die Verbraucher über die Vorteile und die Stabilität synthetischer Inhaltsstoffe informieren und gleichzeitig Nachweise und Zertifizierungen / Gütesiegel vorlegen, die die Produktsicherheit kennzeichnen.

Schönheits- und Körperpflegeprodukte können auch ohne Wasser formuliert werden, um die Verbraucher anzusprechen. Sicherheits- und Umweltbedenken. Durch das Angebot von Produkten in Pulverform können Verbraucher die Haltbarkeit selbst steuern. Wasserlose Formeln reduzieren nicht nur den Bedarf an Konservierungsmitteln, sondern minimieren auch den Abfall.

Auswirkungen von COVID-19 auf BPC-Verpackungen

Mit zunehmendem Bewusstsein der Verbraucher für Viren und Keime auf Oberflächen werden BPC-Produkte so verpackt, dass die Das Bedürfnis, das Gesicht zu berühren, wird auffallen. Sprüh- und Stiftformate sowohl in der Kosmetik als auch in der Gesichtspflege erfreuen sich zunehmender Beliebtheit, und mit der Einführung von COVID-19 werden „berührungslose“ Schönheitsprodukte eine erhöhte Nachfrage erfahren. Verbraucher werden sich an Marken wenden, um Anleitungen zu erhalten, wie sie ihre Kosmetik sauber und sicher halten können. Während der Bedeutung der Reinigung von Make-up-Pinseln und Hautpflegegeräten große Aufmerksamkeit geschenkt wird, können Marken die Verbraucher unterstützen, indem sie Tipps und Tricks zur Reinigung von BPC-Hilfsprodukten anbieten, ohne die Wirksamkeit und Sicherheit der Produkte zu beeinträchtigen.

Was wir denken

Angst und Unsicherheit, die durch diese Pandemie verursacht werden, führen zu einem größeren Bedarf an zuverlässigen und sicheren BPC-Produkten. Produkte, die das Kontaminationsrisiko durch die Verwendung berührungsloser Formate mindern und Verbrauchern, die Verbrauchsmaterialien rationieren und / oder keine Alternativen erhalten können, eine längere Haltbarkeit bieten, werden als sicher und zuverlässig eingestuft. Marken, die ihre Zuverlässigkeit, Transparenz und Handlungsbereitschaft zur Gewährleistung der Produktsicherheit unter Beweis stellen, werden von den Verbrauchern belohnt.

About BusinessIntelligence

Check Also

Globaler Myrrhenölmarkt, globale Myrrhenölindustrie: Ken Research

Die Myrrhe ist ein Harz, das aus dem Baum der sogenannten Commiphora-Myrrhe stammt. Myrrhe und …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.