Dienstag , Oktober 6 2020

Erfahren Sie, wie E-Mail-Newsletter das Geschäft ankurbeln können

Nachdem Sie sowohl mit Campaign Monitor als auch mit MailBuild gespielt haben, muss ich sagen, dass Sie zweifellos die beste Benutzererfahrung aller Newsletter-Dienste haben.

Gilbert Wilson, Rat für eine lebenswerte Welt

Wie a Newsletter kann das Geschäft ankurbeln

Ein regelmäßig geplanter Newsletter kann einen unglaublichen Einfluss auf Ihre gesamte E-Mail-Marketingstrategie haben, Ihr Publikum binden und einen leistungsstarken Kanal für die Hin- und Her-Kommunikation bieten.

Traditionelle Newsletter waren sporadische E-Mails, die an Abonnenten mit neuen Aktualisierungen der Marke, neuen Produkten usw. gesendet wurden. Aber Marken sind mit ihrem Ansatz für Newsletter weitaus ausgefeilter geworden, und Benutzer haben ihre Erwartungen an die Kommunikation ausgefeilter. Infolgedessen werden E-Mail-Newsletter jetzt für verschiedene Zwecke versendet und sind in verschiedenen Formaten erhältlich.

Nehmen Sie diese Beispiele vom Kunden von Campaign Monitor, Girlboss:

 Zwei Beispiele für E-Mail-Newsletter

Quelle: Campaign Monitor

Im oberen Beispiel verwendete Girlboss einen sehr traditionellen Newsletter, der einen neuen ankündigt Ergänzung zu ihrer Gemeinschaft. Anstelle einer einzelnen Gruppe kündigen sie ihre neuen „Kollektive“ an, bei denen es sich um eine Auswahl verschiedener Communities handelt, die auf die Bedürfnisse verschiedener Abonnentensegmente zugeschnitten sind.

Im unteren Newsletter stellen sie den Lesern ihren neuen 12-wöchigen Leitfaden zum Investieren vor. Anstelle einer einzelnen E-Mail senden sie jedoch wöchentliche Nachrichten zu den Themen der Woche und zu den Erwartungen ihrer Abonnenten an den E-Kurs.

Beide Beispiele sind kreative Verwendungen von E-Mail-Newslettern und beide sind unglaublich effektiv, wenn sie an die richtigen Abonnenten gesendet werden.

Warum Ihre Marke E-Mail-Newsletter verwenden muss

Dank der Vielfalt der E-Mail-Newsletter bieten sie hervorragende Kommunikationsmöglichkeiten zwischen Ihnen und Ihren Abonnenten. Brauchen Sie etwas Überzeugendes? Hier sind nur einige Gründe, warum es sich lohnt, E-Mail-Newsletter zu Ihrer E-Mail-Marketingstrategie hinzuzufügen:

  • Bei angemessener Segmentierung bieten sie eine tiefere Personalisierung für Ihre Kommunikation mit Lesern. Denken Sie daran, 70% der Millennials bevorzugen personalisierte E-Mails gegenüber Explosionskommunikation.
  • E-Mail-Newsletter führen mit einer durchschnittlichen Klickrate von ca. 7% zu Zugriffen auf Ihre Website.
  • 83% der B2B-Vermarkter verwenden E-Mail-Newsletter als Teil ihrer Content-Marketing-Strategie. [19659022] 40% der B2B-Vermarkter sagen, dass E-Mail-Newsletter der kritischste Aspekt für ihren Erfolg beim Content-Marketing sind.

Was macht einen qualitativ hochwertigen E-Mail-Newsletter aus?

Suchen Sie nach ein paar schnellen Tipps zum Erstellen eines hochwertigen E-Mail-Newsletters für Ihre Abonnenten? Berücksichtigen Sie dann die folgenden wichtigen Punkte:

Ihre Verbraucher möchten nur Informationen, die sie für relevant halten.

Fragen Sie bei ihnen nach ihren E-Mail-Einstellungen, oder fügen Sie ein E-Mail-Einstellungscenter hinzu, damit sie Ihnen die Details liefern, die Sie benötigen. Auf diese Weise können Sie ihnen nur die besten und wertvollsten Nachrichten senden.

 Beispiel für ein Zapier Email Preference Center

Quelle: Wirklich gute E-Mails

Design für den Leser.

Da viele Newsletter Aktualisierungen von Produkten, Neueinführungen oder Markenaktualisierungen enthalten, sollten Sie sicherstellen Sie entwerfen für Ihre Leser. Dies bedeutet, dass das Durchsuchen vereinfacht wird, damit sie die gewünschten Informationen finden können, ohne Zeit mit Informationen zu verschwenden, die ihnen egal sind.

 E-Mail-Beispiel für neue Produktankündigungen

Quelle: [19659034] Kampagnenmonitor

Personalisieren Sie Inhalte so weit wie möglich.

Wenn Sie wertvolle Abonnentendaten wie Name, Standort und Interessen gesammelt haben, stellen Sie sicher, dass Sie diese Informationen verwenden, um jedes Stück für den Leser zu personalisieren . Dies erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass sie auf einen Link klicken oder eine andere Aktion ausführen.

Skalieren mit Marken-E-Mail-Newsletter-Vorlagen

Das Einrichten einer regelmäßigen Trittfrequenz für eine laufende Newsletter-Serie kann sich nach viel Arbeit anfühlen. Sie können den Job einfacher verwalten, indem Sie mit einer flexiblen Newsletter-E-Mail-Vorlage beginnen, die Sie bei Bedarf einfach anpassen und anpassen können.

Eine gute Vorlage spart Zeit und Ressourcen, sodass Sie sich weiterhin darauf konzentrieren können, eine großartige Nachricht zu erstellen, anstatt sich um technische und gestalterische Details zu kümmern. Das Erstellen eines Newsletters mit Campaign Monitor geht noch weiter und macht es einfacher als je zuvor, eine Vorlage an die Farben und die Kunst Ihrer Marke anzupassen, um etwas Einzigartiges, Besonderes und Repräsentatives für Ihr Unternehmen zu schaffen.

Dann liegt es an Ihnen, zu entscheiden, was Art von Inhalten und Updates, die Sie einschließen möchten – eine Notiz der Unternehmensführung, Produktneuheiten, Blog-Artikel usw. Werde kreativ! Dies ist es, was Abonnenten dazu bringt, sich weiter zu öffnen und sich auf Ihren Newsletter zu freuen.

Zusammenfassung

E-Mail-Newsletter sind nicht mehr die einmaligen Nachrichten, die sie früher waren. Mit so vielen Möglichkeiten, einen Newsletter zu erstellen, können Sie die Benutzeraktivität steigern und den Traffic auf Ihre Website steigern. Einige schnelle Tipps, die Sie beim Entwerfen eines E-Mail-Newsletters beachten sollten:

  • Priorisieren der Personalisierung
  • Entwerfen für Ihre Leser
  • Senden Sie nur die relevantesten Informationen an jeden Ihrer Abonnenten.
  • Verwenden einer Markenvorlage, um dies einfach zu machen Skalieren Sie Ihre Nachrichten

Suchen Sie nach weiteren Tipps für den Einstieg in das E-Mail-Marketing? Dann sehen Sie sich noch heute unsere Sammlung exzellenter Einstiegsressourcen an!

About BusinessIntelligence

Check Also

Wie die Gitarrenmarke Fender die Vorteile der Marketingautomatisierung kennenlernte

Der legendäre Hersteller von Musikgeräten automatisierte sich wiederholende Aufgaben wie Planung, Genehmigung und Bereitstellung von …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.